Neue Erkenntnisse zu work-life-balance

Was weiß man eigentlich aus wissenschaftlicher Sicht zum Thema work-life-balance, werde ich oft von Journalisten gefragt.

Glücklicherweise ist das ja inzwischen ein reiches Feld für sozialwissenschaftliche Studien. Seit August 2009 läuft beispielsweise u.a. am Institut für sozialwissenschaftliche Forschung in München das Projekt „LANCEO“, bei dem es um das Verhältnis von Anforderungen und Ressourcen bei der Arbeit geht. Liest man die inzwischen erschienene Trendanalyse, so ist es mit  der viel beschworenen work-life-balance nicht weit her. Interessant auch die sogenannten „Daten und Fakten“,  die man auf den Lanceo-Seiten herunter laden kann.

An Erkenntnissen über die mangelnde work-life-balance fehlt es also nicht, schön wär’s, wenn sie mal in Unternehmen umgesetzt werden würden…

Tags: , , ,

Kommentieren?

*Name und Emailadresse sind notwendig. Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.