‘Vereinbarkeit von Beruf und Familie’

Runterschalten für mehr Zeit und mehr Familie

18. Jan 2011

Es gibt viele individuelle Gründe, runterschalten oder downshiften zu wollen. Einer davon ist, mehr Zeit für sich und die Familie zu haben. So langsam spricht es sich rum in der Wirtschaft, dass dies nicht nur ein legitimes, sondern für Unternehmen auch ein nutzbringendes Anliegen ist: Angestellte, denen Spielraum für ihr Privatleben gegeben wird, sind motivierter und loyaler gegenüber ihrem Arbeitgeber als andere, die sich verausgaben und früh ausbrennen.

Zu den Unternehmen, die das erkannt haben, gehört Mekra-Lang  in Bayern. Der führende Hersteller von Spiegel-, und Kamerasystemen bei Nutzfahrzeugen versteht sich als Familienunternehmen, das die Vereinbarkeit von Beruf und Familie aktiv unterstützt. So bietet die Firma beispielsweise eine eigene Kindertagesstätte an. Männer, die in Elternzeit gehen wollen, werden genauso gefördert wie Frauen, die beruflich weiter kommen wollen. Mich als Autorin von „Runterschalten!“ freut das, denn diese Firma zeigt, dass und wie es geht!